nasacoat
®
Nano-Science-Advanced-Coatings
Swiss Formula Swiss Formula Instant Solutions
Est. May 1999
Deutsch   English   Español   Français   Italiano
Instant Solutions
Gefahren des Asbest

Wenn Asbestmaterialien für die Installation zerkratzt, durchlöchert und / oder beschädigt sind, werden Asbestfasern in der Luft freigesetzt. Wenn diese durch die Luft verstreuten Fasern von Menschen oder Tieren eingeatmet werden, verursachen sie schwere Krankheiten wie Krebs usw.

Diese Krankheiten offenbaren sich nicht sofort, oft kann viel Zeit vergehen, bis sie sich entwickelt haben, einmal diagnostiziert, ist es leider für eine Heilung oder um lebensrettende Maßnahmen zu ergreifen zu spät.

Die häufigste Form die tödliche Infektion zu bekommen geschieht während man mit Asbest ohne Gesichts bezw. Atmungsschutz arbeitet. Oder aber noch schlimmer, wenn man zwischen Asbestwänden, oder unter einem Asbestdach lebt. In der Tat, Asbest, wo auch immer angewandt, ist eine Gefahr für jedes Lebewesen, nicht nur Menschen.

UV-Strahlen, extreme Wetterbedingungen, usw., erhöhen den Zerfall von asbesthaltigen Materialien.

Wasserschäden, ständige Vibrationen, das Altern und die physischen Auswirkungen wie die Durchlöcherung, das Polieren, Schneiden, Sägen oder Schlagen, beschädigen die Materialien.

Es gibt drei Grunderkrankungen, mit denen die Asbestexposition in Verbindung gebracht wird :

  • Asbestose, eine schwere chronische Atemwegserkrankung,
  • Lungenkrebs, welcher die häufigste Todesursache ist, die mit Asbestexposition in Verbindung gebracht wird,
  • Mesotheliom, eine seltene Form von Krebs, welche oft die dünnen Membranen der Lungen, Brust, Unterleib und Herz überziehen.

Weil jede Asbestexposition, die angesammelte Menge von Asbestfasern im Körper erhöht, ist es sehr wichtig, jede Form von Kontakt mit diesen Materialien ohne Atmungsschutz zu vermeiden.


Back to Top    -    Previous Page
Alle nasacoat Beschichtungsmittel sind 100% :
Reines Acryl - Wasserbasiert - Nicht Toxisch, Frei von giftigen Blei, Schwermetallen, Ammoniak,
organischen Dämpfen = 0 VOC Emission, Frei von Monomeren niedriger Qualität wie Styrene,
Vinyl, VEOVA und wahrheitsgemäß 100% Ökologisch = Umweltfreundlich und
Nachhaltig, jedoch auch für den Endbenutzer
Nachhaltige Materialien für eine Bessere und Gesunde Zukunft